Berührungslose Dehnungsmessung durch Digital Image Correlation (DIC)

© Fraunhofer IWM

Die von uns untersuchten Mikroproben haben oftmals eine Abmessung von nur einigen zehn oder hundert Mikrometern. Um während der Durchführung von Biege- oder Zugversuchen die Probe nicht zusätzlich zu beschädigen, messen wir die Dehnung berührungslos durch ein spezielles Bildkorrelationsverfahren (DIC). Für quasistatische und zyklische Zug- und Biegetest werden dabei zwei verschiedene Varianten der Bildkorrelation verwendet.

#Fraunhofer IWM Videoserie: Quasistatischer Zugtest an Stahlprobe

#Publikationen

 

  • Blug, A.; Regina, D. J.; Eckmann, S.; Senn, M.; Eberl, C.; Bertz, A.; Carl, D., GPU-based digital image correlation system for real-time strain-controlled fatigue and strain field measurement, Proceedings of SPIE Volume 11056, Optical Measurement Systems for Industrial Inspection XI; Lehmann, P. (Hrsg.); Society of Photo-Optical Instrumentation Engineers (SPIE), Bellingham, WA, USA (2019) 110560V 1-10 Link