Lebensdauerkonzepte für Wasserstoffanwendungen

Leistungen:

  • Schadensfalluntersuchungen an Bauteilen und Erarbeitung von Abhilfemaßnahmen
  • Nachweis einer Wasserstoffversprödung
  • Auswahl, Qualifizierung und Charakterisierung von Werkstoffen für Wasserstoffanwendung
  • Eigenspannungsoptimierung zur Vermeidung der Kaltrissbildung in Schweißnähten
  • Vermeidung der Wasserstoffversprödung in der additiven Fertigung
  • Optimierung von Entgasungswärmebehandlungen, z.B. nach galvanischer Beschichtung
  • Optimierung von Schweiß- und Wärmebehandlungsverfahren
  • Entwicklung von Schutzschichten gegen Wasserstoff
  • Eignung von Schmierstoffen in Wälzlagern, Stichwort: »White Etching Cracks«
  • Entwicklung wasserstoffresistenter Werkstoffe
  • Begleitung von komplexen Entwicklungsprojekten im Bereich der Wasserstofftechnologie, z.B. Powert-to-Gas und Wasserstoff als Energieträger

Themen

Wasserstoffversprödung metallischer Werkstoffe

 

Wasserstoff reduziert die Festigkeit, Duktilität und Lebensdauer vieler metallischer Werkstoffe. Man spricht generell von...

Publikationen

Lubich, S.; Fischer, C.; Schilli, S.; Seifert, T., Microstructure-sensitive finite-element analysis of crack-tip opening displacement and crack closure for microstructural short fatigue cracks, International Journal of Fatigue 162 (2022) Art. 106911, 16 Seiten Link