Lebensdauerkonzepte für Wasserstoffanwendungen

Leistungen:

  • Schadensfalluntersuchungen an Bauteilen und Erarbeitung von Abhilfemaßnahmen
  • Nachweis einer Wasserstoffversprödung
  • Auswahl, Qualifizierung und Charakterisierung von Werkstoffen für Wasserstoffanwendung
  • Eigenspannungsoptimierung zur Vermeidung der Kaltrissbildung in Schweißnähten
  • Vermeidung der Wasserstoffversprödung in der additiven Fertigung
  • Optimierung von Entgasungswärmebehandlungen, z.B. nach galvanischer Beschichtung
  • Optimierung von Schweiß- und Wärmebehandlungsverfahren
  • Entwicklung von Schutzschichten gegen Wasserstoff
  • Eignung von Schmierstoffen in Wälzlagern, Stichwort: »White Etching Cracks«
  • Entwicklung wasserstoffresistenter Werkstoffe
  • Begleitung von komplexen Entwicklungsprojekten im Bereich der Wasserstofftechnologie, z.B. Powert-to-Gas und Wasserstoff als Energieträger

Themen

Einfluss verschiedener Spannungszustände auf die Wasserstoffschädigung

 

In der Automobilindustrie kommen zunehmend hochfeste Stahlbleche zum Einsatz...

Wasserstoffversprödung metallischer Werkstoffe

 

Wasserstoff reduziert die Festigkeit, Duktilität und Lebensdauer vieler metallischer Werkstoffe. Man spricht generell von...

Publikationen

Lubich, S.; Fischer, C.; Schilli, S.; Seifert, T., Microstructure-sensitive finite-element analysis of crack-tip opening displacement and crack closure for microstructural short fatigue cracks, International Journal of Fatigue 162 (2022) Art. 106911, 16 Seiten Link

Klitschke, S.; Ebling, F.; Discher, D.; Preußner, J.; Wackermann, K., Effect of hydrogen on the formability and fracture behaviour of high strength multiphase steels under multiaxial loading, in Proc. of 6th International Conference on Steels in Cars and Trucks - SCT 2022; (2022) 7 Seiten

 

nach oben