Verformungs- und Versagensverhalten von Werkstoffen und Bauteilen

© Fraunhofer IWM

Relevante Charakterisierung des Verformungs- und Versagensverhaltens eines Werkstoffs sind die notwendigen Voraussetzungen für zuverlässige Auslegung und numerische Simulation. Im IWM stehen spezielle Versuche wie z.B. unter Zug-, Druck- und Scherbelastung zur Untersuchung des Einflusses der Mehrachsigkeit und des Belastungstyps auf das Versagensverhalten zur Verfügung. Bauteilversuche können bis 8 MN unter realer Belastung zur Validierung von Simulationen durchgeführt werden.

Publikationen

Andrieux, F.; Sun, D.-Z., Modeling of anisotropic behavior of aluminum profile for damage prediction, in Proc. of 16th International Aluminum Alloys Conference (ICAA16) 2018; Wells, M.; Brochu, M. (Eds.); Metallurgy and Materials Society of CIM, Montreal, Canada (2018) Paper 401049, 10 Seiten Link