Universitätsanbindungen

Wichtiger Baustein der wissenschaftlichen Entwicklung des Fraunhofer IWM Freiburg sind die Anbindungen an das Karlsruher Institut für Technologie KIT und in Freiburg an die Albert-Ludwigs-Universität:

Prof. Dr. Peter Gumbsch, Institutsleiter des Fraunhofer IWM, ist Professor am Institut für Angewandte Materialien IAM des Karlsruher Instituts für Technologie KIT.

Prof. Dr. Matthias Scherge, Geschäftsfeldleiter Tribologie, ist außerplanmäßiger Professor am KIT. Prof. Dr. Martin Dienwiebel, Gruppenleiter Angewandte Nanotribologie, hat eine Heisenberg-Professur inne.

Prof. Dr. Chris Eberl, Leiter der Gruppe Meso- und Mikromechanik und stellvertretender Institutsleiter, ist Professor für Mikro- und Werkstoffmechanik am Institut für Mikrosystemtechnik IMTEK der Universität Freiburg.

Prof. Dr. Michael Moseler, Leiter der Gruppe Multiskalenmodellierung und Tribosimulation, ist Professor im Fachbereich Physik der Universität Freiburg.

Prof. Dr. Christian Elsässer, Geschäftsfeldleiter Materialdesign, ist außerplanmäßiger Professor im Fachbereich Physik der Universität Freiburg.

Unter dem Dach des 2015 gegründeten Leistungszentrums für Nachhaltigkeit bilden die Albert-Ludwigs-Universität und die fünf Freiburger Fraunhofer-Institute eine Allianz mit dem Ziel, zusammen mit Industriepartnern fachübergreifende Forschungsfragen für eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft zu beantworten und in Innovationen umzusetzen. Kristallisationskeim des Leistungszentrums ist das gemeinsam konzipierte Institut für Nachhaltige Technische Systeme INATECH. Das Fraunhofer IWM leistet maßgebliche Beiträge zum Schlüsselthema Sustainable Materials. Nicht zuletzt ist das Fraunhofer IWM über das Leistungszentrum Nachhaltigkeit sehr eng mit den anderen Freiburger Fraunhofer-Instituten vernetzt. 

nach oben