Mikrostruktur-Eigenschaftsbeziehungen in umgeschmolzenen Randschichten

© Foto Fraunhofer IWM

Die Oberfläche eines Bauteils ist in vielen Fällen maßgebend für sein Einsatzverhalten und kann auf verschiedene Arten modifiziert werden. Durch ein neues Verfahren, dem Laserumschmelzen von Randschichten, können Oberflächen feinpoliert oder sogar strukturiert werden. Je nach Einstellen der Laserparameter werden auch die mechanischen Eigenschaften der Randschicht verändert. Der Einfluss von Prozessparametern auf Eigenspannungen, Härte und Kohlenstoffgehalt wurde eingehend untersucht. Durch eine günstige Wahl der Prozessparameter können beispielsweise gezielt Druckspannungen in der Oberfläche mit einer hohen Härte der Randschicht eingestellt werden. Dies ist vor allem für tribologische Beanspruchungen vorteilhaft.

Preußner, J.; Oeser, S., Pfeiffer, W.; Temmler, A.; Willenborg, E.; Microstructure and residual stresses of laser structured surfaces, Advanced Materials research 996 (2014) 568-573 Link

Preußner, J.; Oeser, S.; Pfeiffer, W.; Temmler, A.; Willenborg, E.; Microstructure and residual stresses of laser remelted surfaces of a hot work tool steel; International Journal of Materials Research 105 (2014) 328-336 Link