Kohlenstoffbasierte Materialien im Schienenverkehr Umfrage Materialinnovation

Willkommen zur Umfrage »Kohlenstoffbasierte Materialien im Schienenverkehr«

Optimierte Nutzung von Materialien als CO2-Senke

 

Sie interessieren sich für Materialien, CO2-Senkung und Bahnverkehr und -transport? Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Umfrage teilzunehmen! Mit Ihren Antworten können Sie die Entwicklung der Bahn zu mehr Nachhaltigkeit ein Stück mitgestalten.

© Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF)

Die Zukunft erfordert ressourceneffiziente Nutzungskonzepte für alle Materialien, insbesondere bezüglich der Reduktion von CO2 in der Atmosphäre. Das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) hat deshalb ein Projekt zu kohlenstoffbasierten Materialien im Schienenverkehr initiiert. Im Fokus stehen dabei Anwendungsmöglichkeiten von Materialien, die direkt im Herstellungsprozess CO2 aus der Atmosphäre binden oder biogenen Kohlenstoff enthalten.

© railistics GmbH

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM ist Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie und für öffentliche Auftraggeber im Bereich der Zuverlässigkeit, Sicherheit, Lebensdauer und Funktionalität von Bauteilen und Systemen. Wir bringen unsere breiten Kompetenzen in der Bewertung von Werkstoffen ein und haben mit unserem Projektpartner, der Railistics GmbH, die Experten im Schienenverkehr mit an Bord.

Diese Umfrage soll die Bandbreite der betrachteten Materialien und Anwendungsmöglichkeiten erweitern: Alles, was Sie für machbar halten oder auch für Zukunftsvision, wird so ein Teil der Entwicklung zum nachhaltigen Schienenverkehr.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie eine Einladung zu unserem Online-Workshop mit der einleitenden Vortragsreihe »Kohlenstoffbasierte Materialien im Schienenverkehr«.

nach oben

 

Willkommen zur Umfrage »Kohlenstoffbasierte Materialien im Schienenverkehr«

Die Umfrage findet im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsprojektes statt.

Alle Auskünfte erfolgen freiwillig und unentgeltlich. Durch die Teilnahme entstehen keine Rechte an zukünftigen Projekt- /Forschungsergebnissen. Alle Inhalte werden zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Die Teilnahme an der Umfrage ist ohne Angabe von Kontaktdaten möglich.

Bitte betrachten Sie folgende Aspekte:

 
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 1

Material 1

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 2

Material 2

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 3

Material 3

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 1

Material 1

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 2

Material 2

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 3

Material 3

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 1

Material 1

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 2

Material 2

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 3

Material 3

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 1

Material 1

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

weiterführende Informationen zu Material 1

weiterführende Informationen zu Material 1

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 2

Material 2

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

weiterführende Informationen zu Material 2

weiterführende Informationen zu Material 2

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Material 3

Material 3

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

weiterführende Informationen zu Material 3

weiterführende Informationen zu Material 3

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Kontaktieren Sie uns auch gerne unter frank.huberth@iwm.fraunhofer.de oder schreiben Sie uns hier:
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Kontaktdaten

Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Die Kontaktdaten werden nur für interne Prozesse verwendet. Die Angaben sind freiwillig und für die Umfrage nicht zwingend notwendig. Für die Einladung zu unserem Online-Workshop mit der einleitenden Vortragsreihe »Kohlenstoffbasierte Materialien im Schienenverkehr« ist die Angabe von Name, E-Mail und Unternehmen erforderlich. Zur anonymen Teilnahme an der Umfrage bitte diese Felder frei lassen.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.